© Fotocredit: Gerald Riedler

32. Ybbsiade – ein besonderes Festival mit einer besonderen Location - Situation 2020 und besonderen Stars!

 
 
16 Tage Kabarett-Delikatessen in Ybbs an der Donau vom 17. April bis 2. Mai
 
Ein Festival, das 32 Jahre besteht und sich sehen lassen kann, hat vieles richtig gemacht!
Größtes Bestreben war und ist, Auswahl und Geschmack des Publikums zu treffen! Ein Ambiente des
Wohlfühlens und unvergessliche Erlebnisse zu schaffen sind für den Intendanten Prof. Joesi Prokopetz, den
Abg.z.NR BGM Alois Schroll mit seinem Team, den Werbepartnern und Sponsoren eine Selbstverständlichkeit.
2020 wird auch das realisiert!
 
Die Stadt Ybbs hat 2020 mit der Ybbsiade eine besondere Situation mit der Generalsanierung der Ybbser
Stadthalle zu meistern. 1965 erbaut, war sie primärer Veranstaltungsort der letzten 31 Ybbsiade(n) und wird
Anfang 2021 in neuem Gewand wieder eröffnet.
 
Somit ist in 2020 das Ybbser Freizeitzentrum Gastgeberin der 32.Ybbsiade. Diese Ausweich-Location wird für den
Zeitraum vom 17.4. – 2.5.2020 zur attraktiven Veranstaltungshalle adaptiert. Eine besondere Location bedingt
selbstverständlich eine besondere Programmauswahl. Diese fiel auf die Publikumslieblinge der letzten 3
Jahrzehnte – ein Potpourri aus bekannten Kabarettgrößen, das sich sehen lassen kann.
 
Abg.z.NR BGM Alois Schroll erklärt enthusiastisch: „Man muss für eine Sache brennen, um andere zu
entfachen, heißt es. Genau das leben wir! Ein besonderes Festival mit besonderer Location bedarf besonderer
Stars! Wir bewegen uns mit unserer Ybbsiade in einer Profi-Liga und gleichzeitig bewahren wir uns mit all
unseren Ybbsiadegästen, unseren Werbepartnern, Sponsoren und unserem Ybbsiade-Team die Prise des
Wohlfühlens und der Gemeinsamkeit.“
 
 
 KÜNSTLERINNEN & KÜNSTLER:
 
Thomas Stipsits eröffnet mit seinen Stinatzer Delikatessen, die zu einem quasi -Best of- wurden, gefolgt von Gery
Seidl mit seinem brandneuen Programm HOCHTiEF!
 
Seit letztem Jahr wieder auf Tour, werden die zwei Off-beat Komiker Erkan & Stefan aus den 90igern, die Ybbsiade
Gäste erneut umgarnen.
 
Endlich zu einem Solo überreden konnte man Manuel Rubey, der nicht nur die Damenwelt in seinen Bann zieht!
Eine pikante Spezialität, die ausschließlich für Ybbs kreiert wurde, ist das DUO Wolfgang Moser und Tricky Niki
mit ihrem Programm: „Einmal und nie wieder“!
 
Das 32. Ybbsiadeprogramm zelebriert allerdings auch Newcomer, wie den Bayern Martin Frank, der derzeit mit
riesigen Schritten die größten Bühnen erobert.
 
Die Staatskünstler sind seit langem wieder dabei und werden in Ybbs ordentlich umrühren, Viktor Gernot beehrt
erneut die Ybbsiade – er ist der beliebte Publikumsmagnet mit wortgewandter Treffsicherheit.
 
„Das Theater mit Horizont“ wird wieder 3 Vorstellungen mit Peter Pan spielen und Schülerinnen und Schüler
begeistern.
 
Die Krönung der Ybbsiade 2020 sind wohl Paul Pizzera & Otto Jaus. Sie bespielen die größten Hallen des Landes
und überzeugen mit ihrem Genre „Easy listening“ zum wiederholten Mal beim größten Kunst,- und
Kabarettfestival im deutschsprachigen Raum: der „Ybbsiade“!
 
Soll Perfektes verändert werden. Man ist sich einig – Nein! Daher darf man sich wieder auf den Ybbsiade-Taler
von Konditorei Bäckerei Weinberger und die Haubis Torte freuen! Stiegl Bier und Lahrnsteig-Wein runden den
Ybbsiade-Genuss ab!
 
Prof. Joesi Prokopetz: Als humanistisch beflügelter Spaßvogel kann man sagen, diese 32. YBBSIADE spiegelt das
Europa-Motto „In varietate concordia“ (In Vielfalt geeint) wider.
Das Einigende des Programms 2020 ist das stete Streben nach wachsender Qualität und dabei zugleich Vielfalt,
nämlich für individuelle Kulturbedürfnisse, das Treffende zu bieten.
So gesehen, schwinge ich mich auf in die lichten Höhen der These:
 
"Diese YBBSIADE ist ein kulturpolitisches Ereignis.“
 
 
Viel Freude,
 
Prof. J. Prokopetz
Intendant der Herzen
 
 
Weitere Infos finden Sie auf www.ybbsiade.at